Der gegenwärtige Augenblick ist das Fenster, durch das Gott in das Haus meines Lebens schaut.

(Meister Eckhart)