Das Erlebnis von Dana aus NRW

Ich bin eine gebürtige Polin und lebe und arbeite schon seit zwanzig Jahren in Deutschland. Mein glaube an Jesus Christus ist mein Lebens-Anker und ich habe schon oft die Gnade erfahren, dass er mich erhörte. Er sagte zu uns: "Klopft an, so wird euch geöffnet" "Suchet und ihr werdet finden"
Vor ca. 10 Jahren ist die Firma in der ich in Büro gearbeitet habe "pleite" gegangen, wir standen alle auf der Straße. Während ich noch dort gearbeitet habe, schrieb ich oft Rechnungen, unter anderem an einem bestimmten Institut. Ich dachte mir immer: dort würde ich so gerne arbeiten, mit intelligenten Leuten, wo mein Chef ein echter Professor ist.
Kurz nachdem ich mich dann Arbeitssuchend gemeldet habe, erhielt ich ein Arbeitsangebot von der Agentur für Arbeit. Von Freude konnte ich es nicht fassen, es war eine Arbeitsstelle in dem Institut, in dem ich schon immer arbeiten wollte.

Ich schrieb also eine Bewerbung und wartete auf die Antwort. Ich bekam eine Einladung zur Vorstellungsgespräch. Wo ich dort eintraf, hat mich die Chef- Sekretärin gar nicht zu dem Chef zugelassen. Sie sagte nur knapp, das Institut hat sich bereits für jemanden anderen entschieden und eine negative Antwort zusammen mit meiner Bewerbungsunterlagen wären bereits per Post zu mir nach Hause unterwegs.

Ich kam nach Hause und weinte sehr bitter über diese Enttäuschung. Dann habe ich mich nieder gekniet und bettete zur Gott. Ich sagte IHM, dass ich daran glaube, dass für IHN nichts unmöglich ist. Jesus Christus hat die Toten wieder zum leben erwachen lassen. Jesus selbst ist auferstanden von dem Toten und lebt! Ich bat Gott um Hilfe, um einen Wunder, dass ich die Arbeitstelle doch noch kriege.

Drei Tage später blinkte mein Anrufbeantworter, wo ich von Einkaufen wieder nach Hause kam. Die Chef-Sekretärin hat mich zur einem erneuten Vorstellung's -Termin eingeladen. An Ort und stelle habe ich erfahren, dass die andere Person die Arbeit nicht haben wollte und bereits gegangen ist, denn die Arbeitszeiten passten ihr nicht. Ich bin zu dem Chef zugelassen worden und bekam erst für einen Jahr befristet die Büro Stelle.
Seit dem sind 10 Jahre vergangen und ich freue mich immer noch dort arbeiten zu dürfen.

Dana aus NRW


Zurück




Gute Gedanken:


Copyright ©2014-2017 www.Jesus24.at