Das Erlebnis von Klaus

Es gab - und wahrscheinlich gibt es sie wieder - Situationen in meinem Leben, bei denen ich mich fragte: Wie soll es weiter gehen? Ich habe zu Jesus gebetet, ich habe mit ihm gehadert, ich habe ge-glaubt, es geht besser, ich war verzweifelt, eben eine richtige Berg und Talfahrt der Gefühle. Und als die Not am größten war, war er auch da. So nach dem Motto: und, wenn du meinst, es geht nicht mehr, kommt irgendwo en Lichtlein her. Und dieses Licht war ER. Wenn ich heute mal an seiner Existenz zweifle, - leider kommt das auch vor - so erinnere ich mich an diese Hilfe, der er mir angedeihen ließ.

Klaus aus dem Ruhrgebiet


Zurück




Gute Gedanken:


Copyright ©2014-2017 www.Jesus24.at